Skimode 2013 – mit den Top-Marken farbenfroh in den Winter

Die Ski- und Snowboard-Saison 2013 hält Trends bereit, die begeistern. In den Skigebieten von Sölden bis Ischgl geht es jetzt farbenfroh zu. Das Motto: auffallen im poppig bunten Ski-Dress. Skimode muss zwar widerstandsfähig und hochfunktionell sein, doch Youngster wollen nicht auf Style verzichten. Top-Marken wie Quicksilver oder Bench präsentieren Ski-Outfits, die auf jeder Piste Furore machen. Und auch beim fröhlichen Apés Ski machen junge Leute in den coolsten Ski-Looks eine Topfigur. Die Skisaison 2013 bringt Schwung in den Alltag enthusiastischer Wintersportler. Schluss mit Grau und Schwarz, Poppig, Knallig und Cool ist gefragt.

Mit hervorragender Sportswear auf die Pisten

skimode 2013

Die Skimode 2013 – Foto: © goodluz – Fotolia.com

Die Renner der Saison sind Designs in Farben wie Currygelb, Bordeauxrot oder Kobaltblau. Das Label Spyder kreiert Skimode für Profis und Hobby-Skisportler, die Wert auf starke Optik und funktionelle Features legen. Spyder steht für innovative Produkte mit hervorragenden Eigenschaften. Besonders beliebt sind die Outfits bei Snowboardern und in der Freeskiing-Szene. Modebewusste Ladies freuen sich über taillierte Funktionsjacken und fetzige Beanies, Männer cruisen in eisgrauen Skijacken mit auffälligen Stitchings über die Pisten. Auch Skiausrüster Burton macht Fashion für Skihasen, die stilvoll snowboarden wollen. Das amerikanische Unternehmen fertigt das komplette Sortiment an Snowboard-Bekleidung und Equipment. Locker geschnittene Shirts mit aufgenähten Racer-Bags lassen reichlich Bewegungsspielraum, knallbunte Softshelljacken sind echte Leichtgewichte und isolieren auch bei eisigen Temperaturen.

Junge Skifahrer und Snowboarder setzen eigene Trends

Junge Skifahrer und Snowboarder folgen keinen festgelegten Modevorgaben, sondern ihren eigenen Trends. Marken wie Bench und Quicksilver erfreuen sich besonderer Beliebtheit. Coole Cuts, gewagte Prints und kräftige Farben sind die Renner in der Skisaison 2013. Quicksilver kreiert Skihosen, Snowboardjacken, Handschuhe und Mützen mit großflächigen Drucken oder in urban lässigen Farben wie Olivgrün und Marineblau. Hosen punkten mit tiefsitzenden Bunden und effektstarken Taschensystemen. Integrierte Ventilationssysteme verhindern das Eindringen von Feuchtigkeit, Hosen lassen sich bequem an Skischuhen befestigen. Quicksilver präsentiert in der Wintersaison 2013 Cuts im Military-Style und integriert jede Menge praktischer Features wie Skipass-Taschen, Zippverschlüsse und Schneefänge.

Leichtgewichte und Stars in Sachen Wärmeisolierung

Junge Leute wollen die Pisten stürmen, ohne Extragewicht mit sich herumschleppen zu müssen. Die neuen Ski- und Snowboard-Looks sind ultraleicht und dennoch Stars in Sachen Wärmeisolierung. Top-Label Bench fertigt universell tragbare Styles für alpine Freizeitenthusiasten. Das 2-Lagen-Material ist atmungsaktiv und strapazierfähig, spezielle Futterstoffe garantieren Komfort und Kälteschutz. Großes Thema sind Ski-Outfits im Colorblocking-Design, auffällige Logo-Prints, kontrastierende Kapuzen und Flaps runden den typischen Bench-Look ab. Das Finish: Skimode im coolen Streetwear-Style mit viel Liebe zum Detail. Die Skisaison 2013 wird spannend – poppige Farben, angesagte Cuts und High-Tech-Elemente machen jede Abfahrt und jeden Moove zum Vergnügen.